Geprüfter Technischer Fachwirt

Bachelor Professional of Technical Management (CCI)


Der Technische Fachwirt ist eine Aufstiegsweiterbildung auf Meister-/Techniker-Ebene, die eine Brücke zwischen technischer und kaufmännischer Kompetenz bildet.

Technische Fachwirte sind im höheren planenden und organisierenden Bereich, auch in der Logistik, der Disposition und im Einkauf, beschäftigt (Technische Sachbearbeitung).

Mit der ausgeprägten Führungskompetenz eignet sich der Technische Fachwirt gut für Führungsaufgaben.

 

Zielgruppe:

Die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt wendet sich sowohl an Bewerber aus technischen, logistischen wie auch kaufmännischen oder verwaltenden Berufen, die ihr vorhandenes Wissen vertiefen und im jeweils anderen Bereich erweitern wollen.

 

Abschluss:

Nach Abschluss jedes Lehrgangsteils (3 Teile) findet eine Abschluss­prüfung vor der Industrie- und Handelskammer statt.

 

Zulassung zur Prüfung:

Zulassung_TFW

Dozenten: 

Experten, Berater und Trainer aus Industrie und Weiterbildung

 

Erfolgsaussichten:

Unser Ziel ist Ihr Ziel: Ihr erfolgreicher Abschluss. Deshalb werden Sie in unseren Weiterbildungen optimal auf Ihre Prüfungen vorbereitet.
Unsere Dozenten sind prüfungserfahren und meistens auch als Prüfer tätig. Sie wissen also, worauf es ankommt und befassen sich individuell mit Ihren Stärken und Schwächen.

Ihre Aufstiegsfortbildung organisieren wir zeitlich so, dass die Prüfung direkt daran anschließt.
Wir haben überdurchschnittlich hohe Bestehensquoten.

 

 „Historie“ der Qualifizierung Geprüfter Technischer Fachwirt

 

tfw-pdf

 

 Lehrgangsbeginn:  17.03.2018
 Lehrgangsdauer:  ca. 880 Unterrichtsstunden in ca. 20 Monaten
 Lehrgangsort:  Wörth in der Pfalz, Weiterbildungspark, Rheinstraße 1, (Karte, Routenplaner)
Erreichbarkeit:
– 10 Auto-Minuten von Karlsruhe Innenstadt
– 15 Auto-Minuten von Landau Innenstadt
– mit der Straßenbahn (KVV)  – Haltestelle 3 Geh-Minuten (Maximiliansau-Eisenbahnstraße)
– Mit der Bundesbahn – Haltestelle 3 Geh-Minuten (Maximiliansau-Eisenbahnstraße)
kostenlose Parkmöglichkeiten
 Geschäftsstelle,  Büro Kandel, Nansenstraße 19  (Karte, Routenplaner)
 Lehrgangszeiten: Dienstag, 17.00 – 20.00 Uhr
  Donnerstag 17.00 – 20.00 Uhr (nur im Teil Technik – max 10 Termine
für  Mathematik und Lerntechnik)
  Samstag, 07.30 – 14.00 Uhr
 Teilnahmegebühr: 4.400,- €       (Frühbucher-Rabatt- und Freundschaftswerbung ist  möglich)
 Förderung: Die rückzahlungsfreie Förderung mit Meister-BAFöG ist möglich.
Es gibt Frühbucher-Rabatte.
 Gasthörer Eine Gasthörerschaft für die einzelnen Inhalte ist möglich. 

 

Lehrgangsinhalte:

Lerntraining

Teil 1: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaftliche Grundlage
  • Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Existenzgründung und Unternehmensformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse
  • Rechnungswesen

    • Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
    • Finanzbuchhaltung
    • Kosten- und Leistungsrechnen
    • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen
    • Planungsrechnung
  • Recht und Steuern

    • Allgemein- und Arbeitsrechtliche Zusammenhänge
    • Steuerrechtliche Bestimmungen
  • Unternehmensführung
    • Betriebsorganisation
    • Personalführung
    • Personalentwicklung

Teil 2: Technische Qualifikationen

Auffrischungskurs Mathematik (donnerstags)

  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen

    • Berücksichtigung der Auswirkungen naturwissenschaftlicher Gesetzmäßigkeiten
    • Energieformen im Betrieb
    • Berechnen betriebs- und fertigungstechnischer Größen bei Belastungen und Bewegungen
    • Anwendung von statistischen Verfahren
  • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie

    • Technologie der Werk- und Hilfsstoffe
    • Prüfverfahren für Werkstoffe
    • Zeichnungslesen
    •  Aus Zeichnungen Funktionen von Einzelteilen erkennen und deren Zusammenwirken erkennen
  • Fertigungs- und Betriebstechnik

    • Fertigungsverfahren im Hinblick auf Betriebsmittel, Werk- und Hilfsstoffe
    • Fügetechniken
    • Instandhaltung
    • Auswirkungen auf den Fertigungsprozess beim Einsatz neuer Werkstoffe, Verfahren und Betriebsmittel
    • Numerische Steuerungstechniken
    • Automatisierungssysteme
    • CAD / CAM-Techniken

Teil 3: Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Absatz- und Materialwirtschaft und Logistik

    • Marktforschung
    • Wirkmechanismen der Preispolitik
    •  Produktpolitik
    • Distributionspolitik
    • Kommunikationspolitik
    • Beschaffungslogistik
    • Produktionslogistik
    • Distributionslogistik
    • Entsorgungslogistik
  • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle

    • Produktionsorganisation
    • Produktionsprogrammplanung
    • Arbeits- und Zeitwirtschaft
    • Arbeitsablaufgestaltung
    • Arbeitsplatzgestaltung
    • Fertigungssteuerung
    • Produktionsüberwachung
  • Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz

    • Interne und externe Bedeutung des Qualitätsmanagements
    • Umweltschutztechniken und deren rechtliche Grundlagen
    • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit und deren rechtliche Grundlagen
  • Führung und Zusammenarbeit

    • Zusammenarbeit, Kommunikation, Kooperation
    • Durchführung von Mitarbeitergesprächen
    • Konfliktmanagement
    • Mitarbeiterförderung
    • Ausbildung planen und durchführen
    • Moderation von Projektgruppen
    • Präsentationstechniken

Anmeldeformular      zurück zur Übersicht     Datenschutzerklärung

Goldfische FotkyFoto_2693171_M_transp